fbpx

Rückenschmerzen - Diese Fehler sollten Sie  vermeiden

04.01.2022

Jesper Kelder

Eine Menge Menschen leiden unter Rückenschmerzen. Diese Schmerzen können durch viele Faktoren verursacht werden, wie z.B. eine schlechte Körperhaltung und einseitige Bewegungsmuster. Wenn Sie zu den Menschen gehören, die unter Rückenschmerzen leiden, dann ist es an der Zeit Ihre Gewohnheiten zu überdenken und den Ursachen Ihrer Schmerzen auf den Grund zu gehen. Lesen Sie weiter, um einige Ratschläge zu erhalten, wie Sie häufige Fehler, die Ihre Rückenschmerzen verschlimmern können, vermeiden.

Häufige Fehler, die Rückenschmerzen verschlimmern können

1. Schonen statt bewegen

Der erste Reflex bei Rückenschmerzen ist sich hinzusetzen oder hinzulegen. Das ist aber genau das, was Sie bei Rückenschmerzen nicht tun sollten. Wenn Sie sich zu sehr schonen und Bewegungen vermeiden, dann werden wichtige Muskeln abgebaut, die den Rücken stabilisieren. Außerdem kann es passieren, dass die Faszien in Ihrem Rücken verkleben, was wiederum starke Schmerzen fördern kann. 

Auch wenn es schmerzt, ist Bewegung oft genau das, was Ihnen helfen kann Ihre Schmerzen zu lindern. Wenn Sie sich genug bewegen, dann kräftigen Sie wichtige Muskeln, die Ihre Wirbelsäule und Ihren Rücken stützen und Ihren Rücken stabilisieren. Hören Sie also auf sich bei Rückenschmerzen zu schonen und fangen Sie an sich zu bewegen. Sie werden sehen, dass Ihnen das richtige Maß an Bewegung guttut.

2. Falsche Sitzgewohnheiten

Oft kann eine falsche Sitzposition oder zu langes Sitzen ein Auslöser für Rückenschmerzen sein. Um Rückenschmerzen zu lindern bzw. zu vermeiden, sollten Sie beispielsweise bei der Arbeit am Schreibtisch auf einem ergonomisch geformten Bürostuhl sitzen. Wenn Sie nicht wissen, welcher Stuhl der Richtige für Sie ist, können Sie sich in einem Möbelladen beraten lassen und verschiedene Stühle probesitzen.

Um Ihre Rückenschmerzen zu lindern, sollten Sie nicht stundenlang in derselben Sitzposition verharren, sondern regelmäßig eine andere Position einnehmen. Arbeiten Sie beispielsweise abwechselnd im Sitzen und Stehen und stehen Sie mindestens einmal pro Stunde auf, um sich die Beine zu vertreten. Ihr Rücken wird es Ihnen danken. :) 

3. Ungesundes heben, tragen und bücken

Kennen Sie das? Sie wollen etwas hochheben und plötzlich fährt ein stechender Schmerz durch Ihren Rücken? Dann liegt das wahrscheinlich daran, dass Sie schwere Gegenstände falsch heben. Wenn Sie einen schweren Gegenstand hochheben, dann sollte das Gewicht gleichmäßig auf beide Arme verteilt sein. Heben Sie den Gegenstand aus der Hocke heraus hoch und halten Sie ihn dabei nah am Körper. Dasselbe gilt, wenn Sie den Gegenstand wieder absetzen. 

Benutzen Sie beim Einkaufen nur eine Tasche? Dann sind Verspannungen und Rückenschmerzen schon vorprogrammiert. Teilen Sie deshalb Ihre Einkäufe auf zwei gleich schwere Taschen auf oder verwenden Sie einen Rucksack, um das Gewicht der Einkäufe gleichmäßig zu verteilen und eine einseitige Belastung zu verhindern. 

4. Auf Hilfe verzichten und mit Rückenschmerzen weitermachen wie bisher

Der wohl größte Fehler den viele Menschen mit Rückenschmerzen machen, ist nichts an Ihren Gewohnheiten zu ändern. Wenn Sie nichts ändern, dann werden die Rückenschmerzen nicht besser, sondern oftmals immer schlimmer. Deshalb sollten Sie der Ursache für Ihre Schmerzen auf den Grund gehen und sich gegebenenfalls Hilfe bei einem Physiotherapeuten suchen. Warten Sie nicht, bis Ihre Schmerzen chronisch werden, sondern unternehmen Sie etwas dagegen. Ich helfe Ihnen gerne dabei. 

Wie kann die Behandlung in meiner Praxis für Physiotherapie Ihnen bei der Vermeidung von Rückenschmerzen helfen?

Als Physiotherapeut liegt mir Ihre Gesundheit sehr am Herzen. Mein Ziel ist es Ihnen dabei zu helfen Ihren Körper vor Schmerzen zu schützen oder bereits bestehende Schmerzen zu lindern. Gerne gebe ich Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Rücken schonen und Verspannungen und Rückenschmerzen vermeiden können und zeige Ihnen Übungen, die Ihnen dabei helfen sollen, Ihren Rücken präventiv vor Verspannungen und Schmerzen zu schützen. Wenn Sie mehr über die Behandlung von Rückenschmerzen in meiner Physiotherapie Praxis erfahren möchten, dann lesen Sie gerne auch den Beitrag: "Sie leiden unter Rückenschmerzen? So kann der Besuch in meiner Physiotherapie Praxis Ihnen helfen."

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie Ihren Rücken entlasten können, um ihn vor Schmerzen zu bewahren? Dann könnte Sie der Beitrag "Rückenschmerzen? 5 Tipps wie Sie Ihren Rücken entlasten können" interessieren. 

Sie haben Fragen zum Thema Rückenschmerzen oder möchten aktiv etwas gegen Ihre Verspannungen und Schmerzen unternehmen? Dann vereinbaren Sie gerne einen Termin in meiner Physiotherapie Praxis. Warten Sie nicht erst bis Ihre Schmerzen schlimmer werden, sondern unternehmen Sie aktiv etwas dagegen. Ich unterstütze Sie gerne auf dem Weg in ein schmerzfreies Leben. 

Ihr Jesper Kelder 

Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben Fragen oder möchten mehr über unsere Leistungen erfahren?

Dann rufen Sie gerne in unserer Praxis für Physiotherapie Kelder an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin.

Erftwerkstrasse 96, Grevenbroich, 41515

Zeit für Rückruf wählen
  • 08:00 - 12:00 Uhr
  • 12:00 - 17:00 Uhr
  • 17:00 - 20:00 Uhr
0 of 350
>