fbpx

Arthrose verstehen und richtig behandeln

10.03.2022

Jesper Kelder

Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung, doch noch immer bestehen zahlreiche Missverständnisse bezüglich der Entstehung und Behandlung. Viele der Arthrose Patienten gehen aufgrund ihrer immer stärker werdenden Gelenkschmerzen zum Arzt. Dieser verschreibt den Erkrankten dann häufig Schmerzmittel und wenn die Schmerzen nicht besser werden, folgen Operationen und schließlich der künstliche Gelenkersatz.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr darüber, wie eine Arthrose entsteht und wie Physiotherapie Ihnen dabei helfen kann die Folgen der Arthrose zu minimieren, Schmerzen zu lindern und Ihre Beweglichkeit zu verbessern.

Wie entsteht eine Arthrose?

Einseitige Bewegungsmuster sind eine häufige Ursache für Arthrose. Aufgrund von langem Sitzen oder Stehen bewegen wir uns zu wenig und nutzen einige unserer Gelenke nur selten. In unserem Gehirn werden allerdings nur die häufig genutzten Bewegungsmuster gefestigt. Hirnprogramme speichern diese häufig genutzten Bewegungsmuster, damit wir diese im Alltag schnell und präzise umsetzen können. Deshalb können wir uns fortbewegen, ohne großartig darüber nachdenken zu müssen.

Wenn wir uns bewegen, dann passen sich unsere Muskeln und Faszien unseren Bewegungsmustern an. Beim Sitzen ziehen sich beispielsweise die Faszien im vorderen Körperbereich zusammen, weil unsere Muskeln nicht gestreckt, sondern verkürzt sind. Während wir stehen, werden unsere Muskeln und Faszien hingegen gestreckt. Die Muskeln und Faszien passen sich also jeder Position an, die wir einnehmen.

Verbringen wir viel Zeit im Sitzen, dann werden die Muskeln und Faszien im vorderen Körperbereich unnachgiebiger, da sie sich selten ausdehnen bzw. strecken können. Stehen wir dann nach einer längeren Zeit auf, dann können die Muskeln und Faszien nicht mehr so flexibel gestreckt werden und es entsteht ein Zug nach vorne, da die Muskulatur im hinteren Körperbereich versucht dem entgegenzuwirken und uns einen aufrechten Stand zu ermöglichen. Die so entstehende Muskel- und Faszienspannung geht über das normale Maß hinaus und die Gelenkflächen und Wirbelkörper werden stark zusammengepresst. Es wird ein starker Druck auf die Wirbelkörper ausgeübt, die Bandscheiben zwischen den Wirbelkörpern verschleißen mit der Zeit und es entsteht eine Arthrose.

Symptome einer Arthrose

  • Belastungsschmerzen: Schmerzen, wenn das betroffene Gelenk belastet wird
  • Anlaufschmerzen: Leiden Sie unter einer Arthrose im Bein- oder Fußgelenk, dann können Schmerzen auftreten, wenn Sie nach einer Pause wieder anfangen, das Bein oder den Fuß zu bewegen
  • Eingeschränkte Beweglichkeit des betroffenen Gelenks
  • Schmerzen im Ruhezustand
  • Schwellungen am betroffenen Gelenk

Wie kann Physiotherapie Ihnen bei Arthrose helfen?

Wenn Sie unter Arthrose leiden, dann kann Physiotherapie Ihnen dabei helfen die Symptome der Arthrose zu lindern. Hierbei nutze ich in meiner Praxis für Physiotherapie Behandlungen wie Wärme- und Kältetherapie, um Entzündungen zu hemmen und Schwellungen zu lindern. Mithilfe der manuellen Therapie möchte ich Ihnen dabei helfen, die Beweglichkeit des betroffenen Gelenks zu verbessern und Ihnen Übungen zeigen, mit denen Sie auch in Ihren Alltag wieder mehr Bewegung integrieren können, um Ihre Beweglichkeit und die Funktion des erkrankten Gelenks zu verbessern.

Ziele der Physiotherapie auf einen Blick

  • Schmerzlinderung
  • Entzündungshemmung
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Fortschreiten der Arthrose verhindern
  • Lebensqualität verbessern

Die Physiotherapie kann Ihnen aber nicht nur dabei helfen, die Symptome der bestehenden Arthrose zu lindern, sondern schützt Sie auch präventiv vor der Entstehung einer Arthrose. Achten Sie auf Ihren Körper und arbeiten Sie aktiv an Ihrer Gesundheit. Ich unterstütze Sie gerne dabei. Rufen Sie an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin in meiner Physiotherapie Praxis. Gemeinsam sagen wir der Arthrose den Kampf an. 

Ihr Jesper Kelder

Das könnte Sie auch interessieren

Sie haben Fragen oder möchten mehr über unsere Leistungen erfahren?

Dann rufen Sie gerne in unserer Praxis für Physiotherapie Kelder an oder vereinbaren Sie direkt einen Termin.

Erftwerkstrasse 96, Grevenbroich, 41515

Zeit für Rückruf wählen
  • 08:00 - 12:00 Uhr
  • 12:00 - 17:00 Uhr
  • 17:00 - 20:00 Uhr
0 of 350
>